Sicherheitsunterweisung am Kran

Beschreibung

Die Fachkenntnis-Verordnung verlangt für das Bedienen von Kranen einen Nachweis der Fachkenntnisse (Kranschein).

Laut ArbeitnehmerInnenschutzgesetz muss jeder Mitarbeiter – so auch der Kranfahrer – in regelmäßigen Abständen eine Sicherheitsunterweisung erhalten.

Durch diese Aus- und Weiterbildungen soll erreicht werden, dass Kranfahrer auf die auftretenden und sich ändernden Gefahren aufmerksam gemacht werden.

Zielgruppe

Personen, die einen Kranschein besitzen. Gute Deutschkenntnisse sind Voraussetzung.

Inhalt

  • Rechtsvorschriften, Normen und Richtlinien
  • Wartungsarbeiten am Kran
  • Fahrfehler und Unfälle
  • Anschlagmittel
  • Firmenspezifische Themen

Dauer

4 Stunden

Investition

Einzelpreis pro Person € 90,- inkl. MWSt. (€ 75,- netto)

Inklusive Skripten und Teilnahmebestätigung für die Evaluierungsmappe.

Firmenschulungen auf Anfrage.

Kurstermine

Sofern keine Kurstermine angegeben sind, erfolgen diese nach Vereinbarung.

qlForm generator by ql.de