ADR Gefahrgutlenker-Schulung

Beschreibung

Fahrpersonal von Beförderungseinheiten, mit denen gefährliche Güter befördert werden, muss besonders ausgebildet sein. Diese Ausbildung (Gefahrgutlenkerausweis) muss alle 5 Jahre aufgefrischt werden.

Zielgruppe

Fahrpersonal, das mit der Beförderung von gefährlichen Gütern auf Straßenfahrzeugen beschäftigt ist. Nach bestandener Prüfung erhält jede Person eine in der EU gültige und anerkannte Bescheinigung (=Gefahrgutlenkerausweis). Gute Deutschkenntnisse sind Voraussetzung.

Dauer

Die Ausbildung erfolgt nach den Vorschriften des GGBG, der GGBV und des ADR. In Klammer sind die vorgeschriebenen Unterrichtseinheiten (UE) angegeben.

Investition

Einzelpreis pro Person

Basiskurs (19 UE)                 € 420,- inkl. MWSt. (€ 350,- netto)

Aufbaukurs Klasse 1 (8 UE)   € 162,- inkl. MWSt. (€ 135,- netto)   

Aufbaukurs Klasse 7 (8 UE)   € 162,- inkl. MWSt. (€ 135,- netto)

Aufbaukurs Tank (13 UE)       € 240,- inkl. MWSt. (€ 200,- netto)

Auffrischungskurs (16 UE)      € 324,- inkl. MWSt. (€ 270,- netto)      

inkl. Lernunterlagen, Prüfung und Gebühr für die ADR Scheckkarte.

Firmenschulungen auf Anfrage.

Hinweis:

Die Auffrischung kann bereits 1 Jahr vor Ablauf absolviert werden. Für den Eintrag der neuen 5-jahres Frist ist aber das Ablaufdatum entscheidend!

Kurstermine

Sofern keine Kurstermine angegeben sind, erfolgen diese nach Vereinbarung.

qlForm generator by ql.de